Ramonas Blog

Ramonas Blog

Was LehrerInnen anrichten können…

AllgemeinGeschrieben von Admin 13 Aug, 2014 16:53:05

Wie jedes Jahr wenn es Richtung Schulstart geht, steht eine Berufsgruppe unter uns besonders im Fokus des allgmeinen Interesses: die LehrerInnen. Dem kann ich mich auch nicht ganz entziehen, deswegen geht es in meinem heutigen Beitrag um ebenjene Berufsgruppe, besser gesagt um eine ganz bestimmte unter ihnen. Ing.in Dipl.-Päd.in Maria Dreher, Lehrerin für Haushalt, Ernährung und Diätkunde an der Schule für Sozialbetreuungsberufe Altenarbeit Wels. Im wahrsten Sinne des Wortes hat sie „angerichtet“ und zwar Köstlichkeiten in der Lehrküche, gemeinsam mit ihren SchülerInnen der 12FABw. Und da alle mit solch einer Begeisterung dabei waren und das Ergebnis wunderbar schmeckte, wurde die Idee geboren aus all den herrlichen Rezepten ein Buch zu gestalten.


Den daraus entstandenen „Küchenzauber“ möchte ich euch an dieser Stelle wirklich ans Herz legen. Was mich vor allem an dem Projekt so begeistert ist der ehrenamtliche Einsatz der SchülerInnen und Lehrerin und die persönliche Note des Buches. Es ist kein industrielles Produkt geworden (und sollte es auch nicht werden) sondern vielmehr ein ganz persönliches Werk der Klasse. Dies zeigt schon die Zeichnung am Cover, die eine Schülerin gemacht hat, mit viel Begeisterung und Liebe zum Detail. Ein Spiegel für die Art und Weise, wie eine Lehrerin es schaffen kann, eine Klasse für den Unterricht zu begeistern und die SchülerInnen zu motivieren über die Schulzeit hinaus für ein Projekt zu arbeiten.

Zusätzlich zu den Rezepten gibt es einen Infoteil mit Wissenswertem über die Mithilfe von älteren Menschen, über Schluckstörungen sowie ein Ratgeber bei Diabetes mellitus Typ2.



Ohne den unermüdlichen Einsatz von Fr. Dreher – freiwillig und in ihrer Freizeit – wäre das Projekt sicher nicht in der Form geglückt. Und obwohl der Aufwand für die tatsächliche Erstellung eines 100seitigen Rezeptbuches ganz bestimmt die Erwartung von Fr. Dreher bei weitem übertroffen hat, so war sie dennoch immer sehr herzlich und eine ganz wunderbare Auftraggeberin. Was sie durch ihr Engagement gemeinsam mit ihrer Klasse „angerichtet“ hat, ist sensationell und keineswegs selbstverständlich und hat Wertschätzung mehr als verdient.

Wenn ich euer Interesse für den „Küchenzauber“ wecken konnte, freut sich Fr. Dreher bestimmt über viele Bestellungen des Buches bei:

Schule für Sozialbetreuungsberufe Altenarbeit Wels
Dr.-Schauer-Straße 5
4600 Wels
07724 / 5048-410

Der Erlös kommt natürlich der Schule zugute.



So. Und jetzt geh ich Kofferpacken, denn ich brauche eine kreative Schaffenspause – Kein Computer, kein Handy, nichts außer meinen Liebsten, dem salzigen Geruch von Meer und Sand in meiner Nase, ein paar Bücher und meine Nikon - und ner großen Portion Offenheit und Neugier auf all die kleinen Inspirationen, die ein Urlaub weg von zu Hause so bietet.

Ganz liebe Grüße und lasst es euch gut gehen,

Ramona



  • Kommentare(0)//blog.werbegrafik-kitzmueller.at/#post6