Ramonas Blog

Ramonas Blog

System trifft Freigeist

BrandingGeschrieben von Admin 16 Mär, 2016 00:01:02
Was passiert, wenn Software Engeneering und Kreativbranche zusammentreffen? Es lässt sich in 1 Wort definieren: Großartiges! :)

sew systems gmbh beschäftigt sich mit Entwicklung von Software in den Bereichen Medizinische Informatik & Bioinformatik, Geoinformatik, Mobilen Applikationen sowie individuellen Softwareanforderungen. Seit Jahren erfolgreich am nationalen und internationalen Markt tätig war es nunmehr an der Zeit, dem Auftritt nach außen ein Update zu verpassen, denn das altbackene Logo passt nun so gar nicht mehr zum innovativen Unternehmen:


Blau passt an sich gut zum Unternehmen, da der Hauptfokus auf Medizinischer und Bio-Informatik liegt und diese Farbe für Sauberkeit, Reinheit, Genauigkeit, Vertrauen und Verlässlichkeit steht, was ja speziell in der Medizin nicht unwesentlich ist. Außerdem vermittelt blau Weitsicht (Himmel - Horizont), was grade bei einer Firma, die mit neuen Entwicklungen zu tun hat, nicht fehl am Platz ist.

Somit enwickelten wir gemeinsam dieses Logo:


Ein schlichter Schriftzug, der Klarheit vermittelt, keine verspielten Elemente, keine Farbexperimente. Reduziert, solide, gut lesbar. Das war unser Wunsch an das neue Logo.

Als ergänzende Elemente in der Gestaltung haben wir uns für Kreise entschieden, diese stehen in unserem Fall für die Dynamik, die Flexibilität, die Individualität.



Im Design sieht das ganze dann so aus:



Wie auf der Website www.sew-systems.at zu erkennen, haben wir unsere Kreise als Farbträger der einzelnen Kompetenzfelder verwendet. Somit haben wir ein Basislayout geschaffen, das einfach und dennoch sehr flexibel verwendbar ist und den modernen Charakter von sew-systems widerspiegelt.

Linktipp: www.sew-systems.at

Danke, lieber Otto, dass ich deinen neuen Auftritt gestalten durfte. Lebe dein Design!



  • Kommentare(0)//blog.werbegrafik-kitzmueller.at/#post17

CD Relaunch

BrandingGeschrieben von Admin 27 Feb, 2016 13:16:58
Mit "Raumgrün" durfte ich diesmal nicht für eine/n Jungunternehmer/in das Corporate Design erarbeiten, sondern den Logorelaunch für eine jahrelang etablierte Firma übernehmen.

Hier galten in der Entwicklung des neuen Auftritts klarerweise andere Bedingungen, denn Raumgrün ist bereits am Markt bekannt, das bestehende Logo ist gelernt. Dies galt es zu bedenken, um Kunden und Partner nicht zu verlieren. Nichtsdestotrotz brauchte das alte Logo dringend eine Auffrischung, Moderisierung und nicht zuletzt ein klares Farb- und Typokonzept dahinter, denn aus Erfahrung konnten Markus und Nina Theiss - Inhaber von Raumgrün - berichten, dass speziell die 3 unterschiedlichen Farbtöne im Logo in den unterschiedlichen Produktionstechniken immer wieder zu wenig zufriedenstellenden Ergebnissen geführt hat, da die Farben immer anders aussahen.

Hier unsere Basis, das alte Logo:

...und was draus geworden ist:


Bei den Farben haben wir reduziert auf 2 Farben, jeweils definiert in Pantone Schmuckfarbe. Das Grün wurde ein helles, frisches Grün, in Kombination mit dem ruhigen, stabilen Braun/Grau wirkt es dennoch nicht billig.

Die "Welle" ist als Grafikelement geblieben, allerdings hat sie jetzt eine "Funktion" bekommen, so steht sie jetzt für die "Ü-Punkte". Damit das Logo nach rechts nicht davon fliegt im hellen Grün haben wir es mit dem "." in Braun/grau am Ende wieder auf den Boden geholt.

Den Zusatz "Landschaftsbau" durch eine horizontale Linie vom Schriftzug abgetrennt, somit sind wir für die Zukunft flexibel, falls sie dieser - wie von den Inhabern eventuell in weiter Zukunft angedacht - einmal ändern sollte.

In Summe ein schlichtes, modernes Logo, das erst in der Gestaltung einzelner Produkte seine Vielfalt an den Tag legt.


Logo
Briefpapier


Logo


Regieschein, Visitenkarten



Notizblock, Papiertasche


Broschüre


Fassadenbeschriftung


Transparent


Stempel

Liebe Nina, lieber Markus,
ich wünsche euch viel Freude mit eurem neuen Logo, und viele weitere erfolgreiche Jahre mit Raumgrün. Bei eurer Power hab ich keine Bedenken, dass ihr die nächsten 10 Jahre mit voller Kraft - und neuem Logo - vorausgeht! Alles Liebe und danke, dass ich euer Design gestalten durfte.

Lebt euer Design,
Ramona

  • Kommentare(1)//blog.werbegrafik-kitzmueller.at/#post16

Paul Haider Montagetischler

BrandingGeschrieben von Admin 01 Okt, 2015 15:26:30




Qualität aus Leidenschaft!
Diesen Leitspruch hat sich Paul Haider für sein neu gegründetes Unternehmen an die Fahnen geheftet. Sein hoher Anspruch an Qualität war auch maßgebend für die Gründung, denn für ihn ist es wichtiger, dass die Möbel millimetergenau passen, dass der Kunde lange Freude an seinem Interieur hat und nicht, dass er pünktlich Dienstschluss machen kann.

Klar, dass er daher auch einen Qualitätsanspruch an seinen Auftritt nach außen stellte.
Somit haben wir uns entschieden, eine reduzierte Wort-Bildmarke zu entwickeln. Die Schrift sollte serifenlos sein, das nette Detail hier stellt der Buchstabe "E" dar, das an 3 Bretter erinnert. Den Schriftzug "Montagetischler" haben wir ganz bewusst dezenter gemacht und uns für diese besondere Schrift entschieden, die die Brett-Symbolik unterstreicht. Als Grafikelement haben wir uns nicht für den klassischen Hobel, sondern für eine Tür entschieden. Die Tür ist in seinem Arbeitsfeld ein sehr typisches Element, aber wir wollten die Tür als Symbol für Öffner, als Einladung, als Willkommen sehen.

Den Farbraum haben wir mit Anthrazit und grün definiert. Anthrazit für Eleganz, Grün für Natürlichkeit. Weiß als Ergänzung ist sowohl flächig möglich, als auch im Schriftzug und bringt die beiden Farben zum Strahlen.

Ein herzliches Danke, dass ich dein Design gestalten durfte, Paul. Du bist bestens gerüstet für den Start, viel Erfolg in deinem Premierenjahr!
:)












  • Kommentare(0)//blog.werbegrafik-kitzmueller.at/#post14
Weiter »